Apple Herbst im Anmarsch – iPhone 6, iOS8 sowie OS X Yosemite stehen vor der Tür

Es ist wieder mal soweit. Der Herbst rückt näher und wie immer um diese Zeit startet auch Apple vermutlich wieder mit den neuen Generationen seiner Geräte in die kühlere Jahreszeit. In diesem Jahr wurde schon auf der WWDC die neue Beta von iOS8 und dem neuen OS X Yosemite vorgestellt. Ich bin für euch mal ein wenig auf die Suche gegangen und habe ein paar Informationen zum Apple Herbst in diesem Jahr zusammengetragen.

iPhone 6

Zusammen mit dem neuen iPhone wurde bislang auch das neue iOS vorgestellt. Vermutlich könnte der Termin für die Vorstellung in der Keynote am 9. September sein. Chip berichtet über das neue iPhone und dessen Veröffentlichung im Herbst.
Mehr dazu auf Chip

iOS 8

Bei meinen Recherchen bin ich auf eine kleine Präsentation zum Thema iOS8 gestoßen. Es wird anschaulich erklärt, welche Neuerungen die Beta des beliebten mobilen Betriebssystems den Usern ab Herbst in Aussicht stellt. Natürlich ist der Funktionsumfang der Beta, wie immer noch nicht vollständig und vielleicht halten sich auch nicht alle Neuerungen bis in die Final-Version von iOS8. Aber hier schon mal ein Ausblick auf die vermutlich enthaltenen Änderungen.

Quelle: YouTube

Alte iPhones werden langsamer

Eine Studie soll belegen, dass mit dem Neuerscheinen und dem damit einhergehenden Updates, die alten Endgeräte von Apple langsamer werden. Mehr dazu erfahrt ihr hier: Der Stern berichtet

Echtzeitspracherkennung ab iOS8?

Apple hatte wohl schon in iOS7 mit einer Echtzeitspracherkennung experimentiert. Diese könnte nun in iOS8 endgültig Einzug halten. Eine solche Funktion könnte die Eingabe mittels Diktat maßgeblich vereinfachen. Hierzu berichtet Heise in folgendem Artikel mehr.

Speak Screen: Optimierung der Sprachausgabe auch für Sehbehinderte

Die Sprachausgabe VoiceOver ist tendenziell für blinde Menschen ausgelegt. Das Bedienungskonzept ist entsprechend der fehlenden Sehkraft optimiert. Einige Sehbehinderte die teilweise den Zoom benutzen und die Sprachausgabe ergänzend dazu, mussten bislang auf Voice Over zurückgreifen. Apple hat sich für diese Personengruppe eine neue Funktion einfallen lassen, welche es gestattet, die Sprachausgabe für insbesondere Sehbehinderte einfacher nutzbar zu machen. Speak Screen soll sie angeblich heißen. Ob sie in iOS8 Einzug halten wird, bleibt abzuwarten. Mehr dazu auf:
IPhone-Ticker

Und der Mac darf auch nicht fehlen

Auch der Mac bekommt in diesem Jahr das neue Update, welches nach dem Surfgebiet Yosemite benannt ist. Viele kleine Änderungen sollen das Anwendererlebnis in diesem Jahr perfektionieren. Hier zu Apples Vorabinformation

Apple rollt aus!

Die neuen Funktionen nahmen bislang erst in iOS Einzug und wurden dann mit den neuen Updates innerhalb von 2-3 Monaten konsequent auf alle anderen Geräte und Programme ausgerollt. Es ist zu vermuten, dass insbesondere die neuen Online-Features, wie z. B. die Familienfreigabe und die Änderungen im Photostream nicht gleich mit der Veröffentlichung von iOS8 vollumfänglich nutzbar sein werden. Denn gerade diese Funktionen setzen voraus, dass auch OS X und die dazugehörigen Apps ihre Updates bereits erhalten haben. So ist damit zu rechnen das nach dem Update auf iOS8 kleckerweise erst OS X und im Anschluss alle Apps wie iPhoto, iMovie und iWork ihre Updates verpasst bekommen.

Es wird spannend in diesem Herbst.