PRO RETINA und Universitätsaugenklinik starten im Mai mit Beratung

Menschen mit einer fortschreitenden Sehverschlechterung haben viele Fragen. Auf die meisten haben die Mediziner der Universitätsaugenklinik Rostock auch die passende und kompetente Antwort. Wenn es aber nicht um medizinische Themen geht steht ab sofort die Patientenvereinigung PRO RETINA e.V. mit Rat und Tat vor Ort zur Seite.

Schon jetzt bietet die PRO RETINA für Patienten mit einer Netzhauterkrankung und deren Angehörige Patientensprechstunden in den Kliniken Bonn, Köln, Düsseldorf, Münster, Ahaus und Tübingen an. Hier beraten betroffene Mitglieder der PRO RETINA in verschiedenen Augenkliniken ehrenamtlich Ratsuchende nach deren Augenuntersuchung.

Jetzt wird das Angebot der Patientensprechstunde erweitert. In Zusammenarbeit mit der Augenklinik der Universitätsmedizin Rostock werden jetzt auch in Rostock kostenfreie persönliche Beratungsgespräche angeboten.

Einmal im Monat stehen die speziell geschulten Berater der PRO RETINA den Betroffenen mit einer altersabhängigen Makula-Degeneration (AMD), Retinitis Pigmentosa, Morbus Stargardt, Usher-Syndrom und vielen anderen Netzhauterkrankungen als Gesprächspartner zur Verfügung.

Die ehrenamtlichen Beraterinnen und Berater sind selbst von einer Netzhauterkrankung betroffen. Somit leisten die Beraterinnen und Berater durch die Patientensprechstunde Hilfe zur Selbsthilfe. Ängste und Zweifel, Sorgen und Nöte, der gerade diagnostizierten Patienten, sind ihnen aus eigener Erfahrung bekannt.

In der Beratung geht es nicht um medizinische Fragen. Wir beraten gerne zu sozialrechtlichen Aspekten, Hilfsmitteln und Tipps für Sehbehinderte und Informationsbroschüren und Flyer. Weiterhin hilft die Patientensprechstunde gerne bei der Vermittlung von kompetenten Ansprechpartner und Kontaktadressen. Die aktive Bewältigung der Krankheit und ein selbstbestimmtes erfülltes Leben sind Ziele der Patientensprechstunde. Dabei nutzt die Beratung das Netzwerk der Selbsthilfevereinigung.

Patienten sind herzlich eingeladen an der Patientensprechstunde in Rostock teilzunehmen. Anmeldungen und Termine nimmt die Augenklinik für Augenheilkunde der Universitätsmedizin Rostock unter der Rufnummer

Tel.: (0381) 49 48 504 entgegen.

Die Sprechstunde findet alle 4 Wochen in der Augenklinik und Poliklinik für Augenheilkunde der Universitätsmedizin Rostock, Doberaner Straße 140, Rostock statt.