5 Jahre SLANG-Radio gehen am Sonntag den 21.12. zu ende!

SLANG Radio stellt seinen Sendebetrieb nach 5 Jahren am 21.12.2014 um 14 Uhr ein. Wer noch die letzten Stunden das Programm genießen möchte hat jetzt die Gelegenheit.

SLANG Radio

Am 05.02.2010 ging SLANG Radio zum ersten Mal im World Wide Web auf Sendung. Der Gründer Sascha Lang verfolgte mit dem Sender vor allem das Ziel, über das Thema „Behinderung“ aufzuklären, Sensibilität für „Barrierefreiheit“ zu schaffen und natürlich Radio zu machen. SLANG Radio ist ein reiner Internet-Radio-Sender und hat mit seinen Formaten begeistert.

Der Sendeplan für die letzten Stunden

Samstag, 20.12.2014

  • 10:00-12:00: „Frühstück“ bei Ronny Rahde
  • 12:00-14:00: „Infopoint“ mit Sascha Lang (Interviews, Rückblick auf den Infopoint uvm.)
  • 14:00-18:00: „Start in den letzten Tag“ mit Steffen Schulz
  • 18:00-22:00: „SLANG Treff“ mit Claus Jaschke
  • 22:00-06:00: „SLANG Radio Nachtexpress“ mit Markus Bruch und Barbara Müller

Sonntag, 21.12.2014

  • 06:00-10:00: „Das große Abschiedsfrühstück“ mit Markus Bruch
  • 10:00-14:00: „Frequenzfieber“ unter der Leitung von Metin Gemril mit dem gesamten Team
  • 14:00 Uhr: Stille!!!

Wir sabbeln – ein erfrischendes neues Podcast-Format

Marco Zehe und Petra Stelter präsentieren ein erfrischendes neues Podcast-Format.  „Wir sabbeln“ ist ein erfrischender Talk zwischen Marco Zehe und Petra Stelter.

In der aktuellen dritten Episode sprechen Petra und Marco über die Fragen aus der Community in Bezug auf das Thema Blindheit. Dabei spricht er über alle Lebensbereiche. 

Wir sabbeln: Thema Blindheit: Herr Zehe klärt auf

Von Suchmaschinen-Nutzern verwendete Suchbegriffe für diesen Beitrag

Patentstreit Samsung Apple – eine Verzweiflungsklage? Was bringt der Markt eigentlich?

Im letzten Beitrag berichtete ich über den aktuellen Patentstreit Samsung Apple bezüglich des Home-Dreifachklicks zum Einschalten von VoiceOver.

Was macht der Home-Dreifachklick eigentlich genau?

Der Home-Dreifachklick ermöglicht es blinden und sehbehinderten iPhone-Nutzern die komplett eigenständige Einrichtung auf allen aktuellen iOS-Geräten. Schaltet man ein neues oder ein im Werkzustand befindliches iOS-Gerät ein und drückt dann dreimal schnell die Home-Taste so beginnt die Sprachausgabe VoiceOver damit seinen Dienst zu tun und die Bildschirminhalte vorzulesen. Auch die Bedienung wird so angepasst, dass blinde Menschen das Gerät bedienen und vollkommen eigenständig einrichten können.
weiterlesen

Von Suchmaschinen-Nutzern verwendete Suchbegriffe für diesen Beitrag

Samsung könnte Patentstreit mit Apple auf dem Rücken blinder und sehbehinderter Menschen austragen

Die ständigen Patentstreitigkeiten zwischen Samsung und Apple rücken zunehmend immer mehr in die Öffentlichkeit. Es wundert niemanden mehr, dass sich die Riesen um jeden Brotkrumen streiten. Da ist die Rede von runden Ecken und Bildschirmen und viele andere Dinge. Doch nun geht der Patentstreit in die nächste Runde. Der Technik-Riese Samsung hat nun beim Landgericht Bremerhaven klage wegen eines Patents gegen Apple eingereicht. Sollte Samsung das Verfahren gewinnen, könnte dies weitreichende folgen für blinde und sehbehinderte Menschen haben.
weiterlesen

Accessibility auf iOS Geräten

Zurück zum Ressource Center Inhalt

Die meisten kennen Voice Over auf Ihrem iPhone oder anderen iOS Geräten und hier findest Du externe Informationen zu Accessibility auf iOS Geräten. Die Wurzeln von Voice Over liegen jedoch auf dem Mac. Auf dem Mac hat Voice Over ein großes Reportoir an Funktionen und Konfigurationsmöglichkeiten. Auf iOS Geräten wurde der Funktionsumfang und die Konfigurationsmöglichkeiten auf das nötige Minimum reduziert. Das Resultat ist eine sehr überschaubares Potpourri an sinnvollen und nützlichen Gesten und Funktionen, die genau auf die Verwendung von Touchscreen-Geräten abgestimmt sind.

Informationen direkt von Apple

Weitere Webseiten und Angebote zum Thema Accessibility auf iOS Geräten

  • KuUBuS AppCenter (OpenApps) ist eine Datenbank mit barrierefreien mit VoiceOver bedienbare Apps. Die Datenbank ist als App und als Webseite auf KuUBuS verfügbar.
  • Apfelschule.ch ist eine Community zum Thema iPhone und Co. Die Apfelschule hat auch eine eigene App. Zur App.
  • AppleFreunde gibt es als Webseite nicht mehr. Du kannst aber die gleichnamige Mailingliste nutzen AppleFreunde Mailingliste.
  • TukSub – Webseite zum Thema Technik und Kommunikation mit Schwerpunkt iOS. Die Seite bietet einen Blog, ein Forum, einen Podcast und eine Mailingliste. Zur Mailingliste
  • Blindzeln Mailinglisten:
      • Themenliste iOS auf Blindzeln
      • Themenliste Android auf Blindzeln
      • Themenliste Mac auf Blindzeln
  • VO-Portal.de – Die Webseite bietet eine App-Übersicht mit Applikationen, die mit VoiceOver bedienbar sind. Die Webseite ist übersichtlich gestaltet und enthält auch viele nützliche Inhalte in Textform. Darunter ist auch eine Schnellstart-Anleitung für iOS Neulinge.
  • Ein kostenloses Basisskript für die Bedienung von iOS-Geräten in Verbindung mit VoiceOver und anderen für Sehbehinderte und Blinde geeigneten Bedienungshilfen wird vom Büro für Barrierefreie Bildung bereitgestellt. Das Skript ist im Word-, PDF und Daisy-Format verfügbar. Hier finden Sie die Download-Seite.

Weitere Informationen für Entwickler

  • Apple iOS Apps für Blinde und Sehbehinderte zugänglich machen. Hier findest Du als Entwickler nützliche Hinweise, um deine App mit geringen Anpassungen barrierefrei zu gestallten. Der Umfang der Anpassungen wird allgemein überschätzt. Es sind weit aus weniger Anpassungen erforderlich als man so anfänglich denkt.

Von Suchmaschinen-Nutzern verwendete Suchbegriffe für diesen Beitrag